Wir trauern um

Rosina Huber (88)

* 28.12.1932 20.02.2021

Begräbnis
Ort: Böckstein
Sonstiges:

Unsere liebe Mama ist am Dienstag, dem 23. Februar 2021,
von 13 Uhr bis 18 Uhr zur stillen Abschiednahme in der Friedhofskapelle Böckstein aufgebahrt.

Das Requiem mit anschließender Beisetzung findet im Familienkreis statt.


Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: wimmer@bestattung-pongau.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Rosina Huber


Kondolenzbuch

† 20.02.2021

Stefan und Elisabeth Meikl:

Liebe Rosina! Dein arbeitsreiches und erfülltes Leben ist nun zu Ende gegangen und Du bist nun bei unseren Erlöser und Heiland Jesus Christus angekommen. Deine mütterliche Fürsorge für Deine Familien werden Dir von Ihm hoch angerechnet werden. Auch wir als Deine ehemaligen Garten-Nachbarn am Bahnhof Bad Hofgastein werden Dir in unsern Herzen ein stetes Andenken bewahren. Der Herr gebe Dir die ewige Freude, den ewigen Frieden und die ewige Glückseligkeit. Liebe Rosina das ewige Licht leuchte Dir!
Geschrieben am 25.02.2021 um 11:39

Karin und Rudl Wallmann:

"Die Mutter war's, was braucht's der Worte mehr..." unersetzlich und unvergessen! Wir wünschen euch Kraft und Zusammenhalt in eurer schweren Zeit! Karin und Rudl Wallmann
Geschrieben am 24.02.2021 um 01:06

Ficht Oliver:

Unser herzliches Beileid, Oliver mit Familie
Geschrieben am 23.02.2021 um 22:20

Resi Rehbichler:

Die Seele eurer Mutter ist auf keiner Landkarte zu finden, nur in den Herzen ihrer Töchtern und alle die Sie liebten. Der Trauerfamilie Aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit entbietet Euch Resi Rehbichler
Geschrieben am 23.02.2021 um 14:02

Franz Fleissner:

Liebe Cousinen, Huber mit Familien und Freunden, Tief berührt haben ich vom Tod der Lieben Tante Rosi erfahren. Ich bin Ihr sehr Dankbar für Ihre herzliche Hilfe in Bad Hofgastein, die beste Nusstorte und Ihre liebevolle Art wird mir sehr fehlen. Kan wegen Corona V, leider nicht zur beerdigung reisen. Aber Ich denke an euch und trauern mit euch. Franz Fleißner
Geschrieben am 22.02.2021 um 18:05

Schurischuster:

Unsere aufrichtige Anteilnahme vom Ableben eurer Mutter, Oma, Schwiegermutter. Ernst Schurischuster mit Familie Bad Gastein, Garz den 22.02.2021
Geschrieben am 22.02.2021 um 13:58

Ingmari Sköld Schneeberger:

Mein herzliches Beileid an euch alle in der Familie. Ihre Mutter war ein fast tägliches „Bild“ als sie am Taxi Standplatz vorbei ging. Sie wird uns und vor allem euch fehlen.
Geschrieben am 22.02.2021 um 07:53

Verena, Günther und Joey:

Herzliches Beileid und viel Kraft.
Geschrieben am 21.02.2021 um 20:43

Familie Oberhuber:

Deine Schritte sind verstummt, doch die Spuren Deines Lebens bleiben. Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung. Aufrichtige Anteilnahme zum Tode Eurer herzensguten Mama & viel Kraft für diese schwere Zeit! Steffi & Thomas
Geschrieben am 21.02.2021 um 17:46

Familie Lerner:

Von dem Menschen, den du geliebt hast, wird immer etwas in deinem Herzen zurückbleiben: etwas von seinen Träumen, etwas von seinen Hoffnungen, etwas von seinem Leben, alles von seiner Liebe. Auf diesem Wege möchten wir unser tiefstes Mitgefühl und unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Viel Kraft für die schwierige Zeit.
Geschrieben am 21.02.2021 um 16:42