Wir trauern um

Hans Bäumler (83)

* 13.05.1936 29.01.2020

Verabschiedung
Datum: 03.02.2020
Uhrzeit: 14:00
Ort: Bad Hofgastein

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: wimmer@bestattung-pongau.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Hans Bäumler


Kondolenzbuch

† 29.01.2020

Elke und Felix Lackner:

Die schönsten Momente sind die, bei denen man lächeln muss, wenn man sich zurück erinnert. Erinnerungen die unser Herz berühren, gehen niemals verloren! Das Leben ist begrenzt. Doch die Erinnerungen unendlich....... Mit diesen Worten möchten wir euch unser herzlichstes Beileid aussprechen und etwas Trost in diesen schweren Stunden schenken Elke und Felix Lackner
Geschrieben am 31.01.2020 um 14:41

Maria Marschner (geb. Stuhler):

Liebe Familie Bäumler, sehr traurig habe ich die Nachricht vom Ableben eures Gatten und Vaters vernommen und ich spreche Euch auf diesem Wege mein aufrichtiges Beileid aus. Ich bin sehr gerührt, dass Ihr Hans in seiner Musiktracht auf der Parte abbildet. Sowohl mein Vater als auch mein Bruder, Kajetan und Kaidi, haben immer in den höchsten Tönen von Hans als Musikkollegen gesprochen und auch wir "Ortsmusik-Musiker-Kinder" haben Hans immer sehr gerne gemocht. Ich werde Hans in sehr guter Erinnerung behalten. Legendär waren die Cäcilia-Feiern am Grubhof, wenn wir Kinder am nächsten Morgen mit den Musikern, welche die ganze Nacht gefeiert hatten, frühstückten und in die Tuba oder in den Bass von Hans blasen durften. Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer und Gottes Segen. Herzliche Anteilnahme.
Geschrieben am 31.01.2020 um 11:53

Günther und Monika:

Man sieht die Sonne langsam untergehen Und erschrickt doch Wenn es plötzlich dunkel ist. Wir werden Dich immer in guter Erinnerung behalten Günther und Monika
Geschrieben am 31.01.2020 um 08:04