Wir trauern um

Gudrun Kasbacher (62)

* 12.07.1959 30.08.2021

Verabschiedung
Ort: Bad Hofgastein
Sonstiges:

Unsere liebe Gudrun ist am Mittwoch, dem 1. September 2021,
ab 16 Uhr bis Donnerstag, dem 2. September 2021,
12 Uhr zur stillen Abschiednahme in der Aufbahrungshalle
Bad Hofgastein aufgebahrt.

Die Verabschiedung findet im engsten Familienkreis statt.


Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: wimmer@bestattung-pongau.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Gudrun Kasbacher


Kondolenzbuch

† 30.08.2021

Gaston u. Maria Gruber:

Lieber Hermann, geschätzte Trauerfamilie!

Ihr seid getrennt

von Eurem geliebten Menschen. 
Ihr könnt ihn 

nicht mehr sehen, 

nicht mehr anfassen,

nicht mehr liebkosen.

In Euren Gedanken

und Träumen

bleibt ihr aber immer

mit ihm verbunden. 

                                 von unbekannt

Unsere aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft und Zuversich!

Gaston und Maria Gruber

 

 

Geschrieben am 05.09.2021 um 19:54

Kerstin ,Nala und Balu:

 Ein Engel war sie auch schon auf Erden. 

Ihre Güte und das große Herz, es wird nun woanders gebraucht.

Wir sehen dich in den Sternen 

 

Geschrieben am 02.09.2021 um 17:11

Resi und Sepp Schafflinger:

Liebe Trauerfamilie,

in lieben Gedanken an Gudrun,

dürfen wir unsere herzliche Anteilnahme aussprechen.

Wir wünschen euch viel Kraft und Zuversicht, 

möge die Erinnerung an die gemeinsame Zeit mit IHR,

ein warmes Licht für die Zukunft sein!

 

Geschrieben am 02.09.2021 um 10:16

Klaushofer Lisi:

Der Glaube gibt uns Kraft tapfer zu tragen, was wir nicht ändern können und Enttäuschungen und Sorgen gelassen auf uns zu nehmen ohne je die Hoffnung zu verlieren.  ( Martin Luther King)

Ich kann mich gut an unsere gemeinsame Schulzeit erinnern.  Bei deiner lieben Oma haben wir viel Zeit verbracht. 

Liebe Tauerfamilie! Ich möchte euch hiermit mein herzliches Beileid aussprechen und wünsche euch für die schwere Zeit viel Kraft und Gottes Segen.

Ruhe in Frieden Gudrun

Geschrieben am 01.09.2021 um 19:09

Deine Mädel´s von der Bäckerei:

Immer wenn wir von dir erzählen,

fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.

Unsere Herzen halten dich gefangen, 

so als wärst du nie gegangen.

Wenn die Liebe einen Weg zum Himmel fände

und Erinnerungen zu Stufen würden,

dann würden wir hinaufsteigen und 

dich zurückholen.

Wir sind zutiefst erschüttert und sprachlos. In unendlicher Traurigkeit sind wir in Gedanken bei Euch und fühlen mit Euch. 

Anna, Karina, Geli, Doris, Dani, Kathi, Clarissa, Claudia, Vanessa, Melly, Kerstin, Petra

 

 

Geschrieben am 01.09.2021 um 09:55

Hettegger Toni u. Ulli:

„Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut Euch ruhig zu lachen. Lasst mir einen Platz in Eurer Mitte , so wie ich es im Leben hatte." Aufrichtige Anteilnahme, sowie viel Kraft in dieser schweren Zeit, entbieten euch von ganzem Herzen Toni und Ulli Hettegger

Geschrieben am 31.08.2021 um 21:24

Peter Deutinger:

Hoam dearf ih geh
Text: & Musik - Arrangement: Peter Deutinger
                               Es - Dur                           Refrain:
Hoam dearf ih geh, hoam dearf ih geh
und hiatz gibt, mia Gott de Hand 
ois is so sche.
Hoam derf ih geh, hoam derf ih geh;
Brauch koa Angst und Load meahr gspürn,
hab d`ewige Ruah.

Viele Wege bin ih ganga 
auf da wundaschen Erd;
Hab im Leb`n oft was guat gmacht, 
do a manches vakehrt.

Refrain: Hoam dearf ih geh, …

A Vagelt`s Gott mecht ih sag`n, 
was füa mih ois hab`s to;
Bet`s ma oi an Vata unsa,
wei dös gfreiat mih no.

Refrain: Hoam dearf ih geh, …

Geschrieben am 31.08.2021 um 18:42

Familie Frohnwieser:

Lieber Hermann und Familie,

hierfür kann man nicht die richtigen Worte finden. Es ist ein unendlicher Verlust für Euch.
Manche Dinge im Leben passieren und man findet keinen SInn darin.

Wir alle haben zusammen mit Gudrun viele schöne Momente im Red Bull Stadion verbracht und es war immer ein toller Tag, der uns in Erinnerung bleiben wird. 

Gudrun, du wirst uns fehlen.

Ossi, Gabi und Maximilian 

Geschrieben am 31.08.2021 um 17:08