Wir trauern um

Annemarie Stuhler (53)

* 05.08.1967 04.01.2021

Begräbnis
Ort: Bad Hofgastein
Sonstiges:

Unsere liebe Verstorbene ist am Montag, dem 11. Jänner 2021,
von 12 Uhr bis 18 Uhr zur stillen Abschiednahme
in der Aufbahrungshalle Bad Hofgastein aufgebahrt.

Die Beerdigung findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.


Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: wimmer@bestattung-pongau.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Annemarie Stuhler


Kondolenzbuch

† 04.01.2021

Andrea und Andreas Röck mit Familie:

Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist. F.K. Herzliches Beileid, viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 16.01.2021 um 18:09

Brigitte Lottermoser:

Liebe Trauerfamilie ! Auf diesem Wege möchte ich mein aufrichtiges Mitgefühl bekunden. Möge die Liebe eurer Mutter, Tochter und Schwester in Kraft verwandelt werden, die ihr braucht. Ich wünsche euch alles Gute für die Zeit der Trauer. Brigitte Lottermoser
Geschrieben am 12.01.2021 um 21:39

Anna u. Hermann Reifeltshammer sen. Altheim:

Liebe Trauernde! Wenn ein Geliebter Mensch aus der Familie stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um die Person wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost. Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Aber, was darf man dadurch erwarten? In der Vergangenheit lebten die Auferstandenen wieder auf der Erde bei ihrer Familie und ihren Freunden. So wird es auch in Zukunft sein, nur noch viel besser: Den Auferstandenen steht in Aussicht, für immer auf der Erde zu leben. Sie werden nie mehr sterben müssen. Und das Leben wird dann ganz anders sein, als wir es heute kennen. Es wird keinen Krieg, keine Verbrechen und keine Krankheiten mehr geben. Das, und noch viel mehr verspricht der, der nicht Lügen kann, unser Schöpfer! Wenn Ihr Trost und Hoffnung gewinnen möchtet, wendet euch der Beweisführung unter den Titel „Was lehrt uns die Bibel“ in www.JW.ORG zu.
Geschrieben am 12.01.2021 um 16:11

Franz Schellhorn:

Lieber Michi Liebe Trauerfamilie Eine schwere Zeit ist wie ein dunkles Tor, gehst du hindurch trittst du gestärkt hervor und alles wandelt sich zum Licht. Diese Zuversicht wünsche ich euch von ganzem Herzen
Geschrieben am 12.01.2021 um 05:42

Franz Schellhorn:

Lieber Michi Liebe Trauerfamilie Eine schwere Zeit ist wie ein dunkles Tor, gehst du hindurch trittst du gestärkt hervor und alles wandelt sich zum Licht. Diese Zuversicht wünsche ich euch von ganzem Herzen Franz Schellhorn
Geschrieben am 12.01.2021 um 05:36

Andrea und Rolf Leven, Bochum:

Tief betroffen erinnern wir uns an die schönen Tage. Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen. Albert Schweitzer
Geschrieben am 11.01.2021 um 20:39

Andrea und Rolf Leven, Bochum:

Tief betroffen erinnern wir uns an schöne Tage. Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen. Albert Schweitzer
Geschrieben am 11.01.2021 um 20:36

Toni und Kerstin Voithofer:

"Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren." Unser aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 11.01.2021 um 19:03

Helga u. Erich Kurz:

Liebe Trauerfamilie, unser aufrichtiges Mitgefühl, es fehlen uns die Worte. Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 11.01.2021 um 18:58

Fritz und Christa Feichter:

Lieber Michi, Dir und Deiner Familie unsere aufrichtige Teilnahme zum Ableben Deiner lieben Annemarie. Wir wünschen Euch Allen viel Kraft in dieser schweren Zeit!
Geschrieben am 11.01.2021 um 16:50

Mitglieder der Gemeindejagd Heissingfelding:

Lieber Michi , liebe Trauerfamilie , es ist schwierig die richtigen Worte zu finden beim Verlust eines Menschen, aber in Gedanken sind wir bei Euch . Wir entbieten unser aller Anteilnahme und unser aufrichtiges Beileid.
Geschrieben am 11.01.2021 um 11:19

Fam. Katharina Spießberger:

Liebe Trauerfamilie! Tragt vergangene, SCHÖNE ZEIT als KOSTBARKEIT in euren HERZEN. Unser herzliches Beileid.
Geschrieben am 11.01.2021 um 11:12

Roswitha und Mathias Sendlhofer:

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen. Liebe Trauerfamilie, wir möchten euch unser tiefstes Mitgefühl und Beileid aussprechen. Möget ihr in diesen schweren Stunden der Trauer Trost finden und trotz allem die Kraft besitzen, weiter nach vorne zu schauen. Das wünschen wir euch von ganzem Herzen. Wir sind in Gedanken bei euch.
Geschrieben am 11.01.2021 um 10:42

Margarethe und Gottfried Plohovich:

Herzliche Anteilnahme - wir waren fassungslos über das plötzliche Ableben von Annemarie! Liebe Grüße und Alles Gute für die weitere Zukunft - Margarethe und Gottfried Plohovich
Geschrieben am 11.01.2021 um 09:47

Fam. Gaston und Maria Gruber:

Lieber Michi, geschätzte Trauerfamilie! Mit Bestürzung haben wir von Annemaries Tod erfahren.unvergessen wird ihre fröhliche Art ihr Lächeln an Eurem Verkaufstand bleiben. Wir wünschen Euch in dieser schwierigen Zeit viel Kraft und Zuversicht. Trost kann hier wohl nur der Glaube auf ein Wiedersehen mit unseren Lieben ohne Schmerz und Leid spenden. In tiefen Mitgefühl! Gaston mit Maria
Geschrieben am 10.01.2021 um 21:03

Gruber/Buchegger, Dorfgastein:

"Deine Schritte sind verstummt, doch die Spuren deines Lebens bleiben. Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung." Liebe Trauerfamilie, tief bestürzt über den Heimgang euerer Gattin und Mama möchten wir unsere tief empfundene Anteilnahme ausdrücken. Euch allen wünschen wir die Kraft und Stärke, aus der tiefen Trauer wieder Hoffnung schöpfen zu dürfen für ein Wiedersehen in der Ewigkeit bei Gott. In stillem Gedenken an Annemarie, Peter und Erni Gruber, Erich und Eva Buchegger.
Geschrieben am 10.01.2021 um 20:45

Fam.Rudlof:

Unser Herzliches Beileid die letzten Grüße von der Poserhöhe....
Geschrieben am 10.01.2021 um 19:46

Simon und Susi Röck:

Lieber Michael, Kathrin, Martina, Michael jun. und Johanna Wr haben lange mit euch gehofft, dass sich für Annemarie und euch alles zum Guten wendet, mit Bestürzung mussten wir die Todesnachricht zur Kenntnis nehmen und trauern leise mit Euch.Worte können jetzt nicht trösten, einen schönen Gedanken möchten wir doch weitergeben:Je schöner und voller die Erinnerungen, desto schwerer die Trennung.Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerungen in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, Sonden wie ein kostbares Geschenk in sich. Nehmt euch die nötige Zeit zum Trauern und zum Abschied nehmen, um dann auch wieder in die Zukunft blicken zu können. Für diese Zeit möchten wir euch Kraft und Hoffnung vermitteln und euch in unseren Gebeten begleiten In Verbundenheit Simon und Susi Röck
Geschrieben am 10.01.2021 um 18:51

Fam. Oberlämder:

Unser aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 10.01.2021 um 17:07

Klaushofer Lisi:

Was bleibt sind tausend Tränen. Was bleibt ist tiefer Schmerz. Was bleibt ist tiefe Trauer,um dich geliebtes Herz... Ihr Weg er ist zu Ende,ihr müsst weitergehen, den Glauben nicht verlieren,dass ihr euch wiederseht. Was bleibt ist die Erinnerung ganz tief in euren Herzen. Schlafe wohl liebe Annemarie ganz ruhig und ohne Schmerzen. In aufrichtiger Anteilnahme Familie Klaushofer
Geschrieben am 09.01.2021 um 17:40

Stefan und Birgit Jankela:

Sehe Mond und Sterne kreisen. Ahne ihren Sinn. Fühle mich mit ihnen reisen. Einerlei wohin. (H. Hesse) Geschätzte Trauerfamilie. Wir entbieten euch auf diesem Wege unsere aufrichtige Anteilnahme zu eurem schmerzlichen Verlust. In diesem Augenblick spenden Worte kaum Trost. Wir wünschen euch viel Kraft und Zuversicht für die schwere Zeit, die nun vor euch liegt.
Geschrieben am 09.01.2021 um 15:49

Andreas und Maria Hofer Joglbauer .seni:

Tief betroffen und in lieber Erinnerung denken wir an Euch
Geschrieben am 09.01.2021 um 15:31

Pepi Hubert:

Unsere aufrichtige Anteilnahme liebe Fam. Stuhler in dieser schweren Zeit! Ruhe sanft in Gottes Hand liebe Annemarie. Fam. Pepi und Anneliese Hubert
Geschrieben am 09.01.2021 um 15:16

Angela Schnöll:

Liebe Trauerfamilie! Im Wissen, dass Worte den Schmerz nicht lindern, möchten wir doch unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Viel Kraft in dieser schweren Zeit. Rudolf Wimmer Angela u. Manfred Schnöll
Geschrieben am 09.01.2021 um 12:56

Andreas Rieser:

"Ein ewiges Rätsel ist das Leben - und ein Geheimnis bleibt der Tod" Liebe Trauerfamilie Stuhler, ich drücke Euch still die Hand! Andreas Rieser Bad Hofgastein - Pörtschach am Wörthersee
Geschrieben am 08.01.2021 um 19:56

Roland und Rosi Pfund:

Lieber Michi liebe Trauerfamilie! Wenn man einen geliebten Menschen verliert, gewinnt man einen Schutzengel dazu. Es gibt ein Leid, das fremderTrost nicht heilen kann, und einen Schmerz, den sanft nur heilt die Zeit.Wir wünschen euch in dieser Schweren Zeit viel Kraft! Aufrichtiges Beileid Rosi und Roland Pfund
Geschrieben am 08.01.2021 um 19:50

Andreas und Maria – Brandebengut:

Liebe Annemarie - Ruhe sanft in Gottes Hand und pass auf deine Familie auf.
Geschrieben am 08.01.2021 um 15:21

Fam. Fillafer:

Liebe Hinterbliebene! Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der uns lieb war, ging. Was uns bleibt, sind Liebe, Dank und Erinnerung. Paul und Susi Fillafer
Geschrieben am 08.01.2021 um 11:48

Resi und Sepp Schafflinger:

Liebe Trauerfamilie, traurig über den Tod von ANNEMARIE, sagen wir euch unser tiefes Mitgefühl. Ein ganz lieber Mensch ist nicht mehr da. Was für immer bleibt ist das LICHT der Erinnerung an SIE!
Geschrieben am 08.01.2021 um 10:24

Familie Gruber:

IHRE Freundlichkeit und ihr sonniges Gemüt am Obst&Gemüsestand in Badgastein werden wir nicht vergessen. Gott schenke dir die ewige Ruhe.🕯
Geschrieben am 08.01.2021 um 10:01

Höller Burgi und Georg:

Der ganzen Fam. vom Schmaranz ein aufrichtiges Beileid zum Tod eurer geliebten Tochter und Schwester. Unfassbar und traurig!
Geschrieben am 08.01.2021 um 09:50

Familie Kreuzer, Brandnerbauer sen. und jun.:

Wer so gewirkt wie du im Leben, wer so erfüllte seine Pflicht und stete sein Bestes hergegeben, der stirbt auch selbst im Tode nicht. Aufrichtige Anteilnahme an die Familie.
Geschrieben am 08.01.2021 um 08:02

Rosemarie Gumpold:

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen. Lieber Michi,Kinder, Geschwister und ihren Eltern. Tief berührt und in Gedanken bei euch drücken wir unser Beileid aus und wünschen euch viel Kraft in der jetzt so schweren Zeit. In liebevoller Erinnerung an Deine Gattin, Eurer Mama. Rosemarie Gumpold mit Familie
Geschrieben am 08.01.2021 um 00:00

Schwaiger, Zittrauer:

Nichts ist vergänglich was du einmal in dein Herz geschlossen hast. Es ist die Liebe die jede Erinnerung weiterleben lässt. Unser aufrichtiges Beileid der ganzen Familie. Man kann nicht begreifen, warum das Schicksal oft so hart ist, viel Kraft. Familie Schwaiger, Zittrauer.
Geschrieben am 07.01.2021 um 21:43

Stefanie Heigl:

Liebe Trauerfamilie. Zum Ableben deiner lieben Gattin,eurer liebevollen Mutter,Schwiegermutter,Oma,Tochter,Schwester und Schwägerin möchte ich meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Unfassbar und viel zu früh von euch gegangen... Möge uns eure Annemarie stets so herzlich u freundlich wie sie war in Erinnerung bleiben und euch stets als euer Schutzengel im Himmel begleiten und beschützen. Viel Kraft u tröstende Worte auch wenn es nie wieder so sein wird wie es war! Seid gesegnet! Herzlichst Stefanie Heigl
Geschrieben am 07.01.2021 um 20:09

Ernst Schurischuster:

Viel zu früh, unsere aufrichtige Anteilnahme, Ernst Schurischuster mit Familie. Bad Gastein, Graz am 07.07.2021
Geschrieben am 07.01.2021 um 18:43

Markus und Rosmarie Walzl-Freiberger:

Unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit gilt der ganzen Trauerfamilie!!!! Annemariés herzliche Art bleibt unvergessen!!! Familie Walzl-Freiberger
Geschrieben am 07.01.2021 um 18:29

Eva Bäumler:

Mein aufrichtiges Beileid . Was man im ♥️ trägt , wird niemals sterben .
Geschrieben am 07.01.2021 um 18:11

Familie Margit und Helmut Holleis:

Liebe Trauerfamilie! Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen. Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl - wir wünschen euch, dass die schönen Erinnerungen ein kleines Licht in dieser dunklen Zeit sind und Kraft geben. Ruhe in Frieden, Annemarie.
Geschrieben am 07.01.2021 um 17:16

Toni und Karin Lainer:

Eine liebe Seele lässt uns etwas da, wenn sie geht: Eine kleine, helle Blume pflanzt sie in unsere Herzen. Und wenn es an der Zeit ist, öffnet sich diese und schenkt uns Blüte für Blüte Erinnerungen an einen wunderbaren Menschen... Liebe Trauerfamilie! Wir möchten euch auf diesem Wege unser herzliches Beileid aussprechen und wünschen euch für die kommende schwere Zeit der Trauer viel Kraft und ein Licht der Hoffnung, dass diesen schweren Verlust erträglicher macht.
Geschrieben am 07.01.2021 um 15:30

Alexandra Jank:

Liebe Martina, liebe Trauerfamilie, ich bin zutiefst erschüttert und sprachlos. Ich möchte euch mein aufrichtiges Mitgefühl aussprechen. Für die kommende Zeit wünsche ich euch viel Kraft und Zuversicht, sowie viele liebe Menschen, die euch trösten und euch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Geschriebene Worte können in einer solchen Situation keinen echten Trost spenden. Es ist die Zeit, die euch lehren wird, mit dem Unbegreiflichen zu leben. "Ihr strahlendes Sein ist nun zu einem Engel geworden, eurem ganz persönlichen Schutzengel"
Geschrieben am 07.01.2021 um 14:27

Margret Schmid:

Unfassbar! Vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft und deine immer nette, freundliche Art dabei! Ruhe nun in Frieden, liebe Annemarie! Aufrichtiges Mitgefühl an die Familie! Margret Schmid
Geschrieben am 07.01.2021 um 14:14

Maria Marschner:

Lieber Michael, liebe Kathrin, liebe Martina, lieber Michael jun. und liebe Johanna, tief traurig und sehr betroffen lese ich die Nachricht vom Ableben Deiner Gattin und Eurer Mama. Ich spreche Euch auf diesem Wege mein aufrichtiges Beileid aus und wünsche Euch viel Kraft, Zuversicht und Gottes Segen in dieser so schweren Zeit der Trauer. Annemarie wusste das nicht, aber ich habe ganz oft an sie gedacht. Weil bei meiner Arbeitsstelle hier in Innsbruck hat mich ein Kollege vor vielen Jahren gefragt ... "Stuhler? Verwandt mit Annemarie Stuhler vom Hintermanngut?", weil Ihr die schön gestalteten Schnapsflaschen von der Lebenshilfe Tirol verkauft. So war Annemarie ohne es zu wissen mein einziger dienstlicher Kontakt zur Heimat und sie hätte ganz oft ein "Schnackerlstoßen" bekommen müssen, weil ich an sie dachte. Ich bin sehr traurig, dass Annemarie nun nicht mehr unter uns sein darf. Herzliche Anteilnahme - Maria Marschner (geb. Stuhler, Grubhof)
Geschrieben am 07.01.2021 um 14:08

Fam. Michaela u. Andi Höller:

Und immer sind da Spuren Deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke sie werden uns an Dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und Dich nie vergessen lassen. Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 07.01.2021 um 13:35

Sonja Lindbichler:

Es ist sehr traurig, ja schockierend, daß Annemarie schon so früh gehen musste - schön sie gekannt zu haben. Im übertragenen Sinne hat sie auch bei den Menschen guten Samen gelegt, der nun aufgehen möge! Ihr als ihre wunderbare Familie könnt nun Früchte ernten und das Werk fortführen. Mein tiefes Beileid liebe Trauerfamilie! Die Trauer über den Abschied möge Euch bald leichter werden und in Euren Herzen die Kraft der Liebe und das Andenken an Annemarie Platz finden. Sonja Lindbichler
Geschrieben am 07.01.2021 um 12:32

Heinz Hinteregger Brigitte Schwaiger:

"Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel wird." Lieber Michi, lieber Trauerfamilie! Es ist schwierig, bei so einem traurigen Verlust, eines geliebten Menschen, die richtigen Worte zu finden, aber wir möchten Euch, unsere herzliche Anteilnahme aussprechen und Euch, viel Kraft und Zuversicht für die schwere Zeit wünschen. Ruhe in Frieden Annemarie🌟
Geschrieben am 07.01.2021 um 11:40

Familie Kreer:

"Wir lassen nur die Hand los, nicht den Menschen" Unser aufrichtiges Beileid Familie Kreer St. Veit
Geschrieben am 07.01.2021 um 11:08

Granzer Roswitha:

Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit. Aufrichtige Anteilnahme Granzer Roswitha und Wolfgang
Geschrieben am 07.01.2021 um 10:44

Gschwandtner Andrea & Franz:

Und immer sind da Spuren ihres Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden euch an sie erinnern, glücklich und traurig machen und sie nie vergessen lassen. Unser herzliches Beileid zum Ableben Deiner Gattin / Tochter und eurer Mama und Oma entbietet Fam. Gschwandtner Andrea & Franz mit Franzi , Clarissa und Bianca
Geschrieben am 07.01.2021 um 10:15